Heute Abend dürfen wir uns auf eine ganz besondere Autorin freuen, welche die Montagslyriker mit ihren warmen und wunderschönen Worten bereichern wird.

Sie hat eine ganz eigene Gabe, mit ihrer Schreibkunst das Herz zu berühren und es gefangen zu nehmen. Sie malt Bilder mit Worten und entführt in eine Zauberwelt voller Schönheit. Sie bezaubert schon bei den ersten Klängen und zieht mit ihrer Lyrik sofort jeden in ihren Bann. Es ist uns eine große Freude, sie heute Abend vorstellen zu dürfen. Lauscht ihren Worten und lasst euch verzaubern, bezaubern und in eine magische Welt entführen. Bühne frei für :
Jennifer Hilgers
https://thedarkowl1992.wordpress.com/

72402435.jpeg
1. Nenne den Schmerz beim Namen. Wer ist der Dämon, der dich zum Schreiben verführte?
Das ist gar keine einfache Frage und wohl das persönlichste was man Fragen kann.
Ich bin durch die Trauer und den Verlust zum schreiben gekommen.
Die Buchstaben die ich schrieb sind bis heute das was ich verarbeite, was ich fühle und eine Flucht vor dem Alleine sein.

2. Wer dich kennenlernen will muss wissen, dass du …
Anfangs bin ich eher schüchtern und versuche auf einer neutralen Ebene die Menschen kennen zu lernen.
Ich hasse Vorurteile, Klischees und vor allem Schubladen. Gehöre zu den Menschen, die mit den kleinsten Dingen zufrieden sind und vor allem auch mal über den Tellerrand schauen.
Mir liegt es überhaupt nicht mit Arroganz, Überheblichkeit und Neid konfrontiert zu werden. Eigenschaften, die ich bis heute nicht Nachvollziehen kann.
Ich bin ein sehr Harmonie bedürftiger Mensch, der ungern streitet und viel mehr Sinn in ordentlichen Gesprächen, auch Diskussion genannt, sieht. Dabei darf der Humor vor allem nicht zu kurz kommen, ich bin sehr lebensfroh und versuche stets das positive in allem zu sehen. Menschen zum lachen zu bringen oder selbst davon betroffen zu sein, ist ein schönes Gefühl. Gern darf man dabei über viel Ironie und Sarkasmus stolpern 😀
Menschen vor allem glücklich zu machen, daran habe ich mehr als nur Freude. Hauptsächlich denke ich immer an andere Personen als über mich nach.
Meine wohl stärkste Schwäche, ist meine Sentimentalität und Emotionalität. Genauso spielt die Empathie eine ganz große Rolle, die mich stets auf all den Wegen begleitet.
Wer mich kennen lernen will, sollte einfach offen sein und sich einfach selbst ein Bild machen. Ich verspreche auch, dass ich nicht beiße 😉

3. Welche Götter verehrst du?
(Künstler, die dich prägten, die du gerne liest oder empfehlen möchtest.)

4. Was tust du, um dein Werk bekannt zu machen?
Social Media Präsenz zeigen : Facebook, Twitter, Google

Mein eigener Blog: https://thedarkowl1992.wordpress.com/
5. Und nun, zeige dich!

72140063_002

Ein Brief an dich

Ein Brief an dich,
den ich mit tausend Tränen schreibe,
du warst alles für mich,
heute ist der Tag, an dem ich um dich weine.

Ich zerbreche gefühlt in tausend Teile,
dieser Schmerz zerreißt mich,
Schreibe und Weine, Zeile um Zeile,
ich weiß auch du bist nicht unsterblich.

Bitterkeit,
unendliche Leere,
es weicht die Fröhlichkeit,
was gäbe ich dafür, wenn es wieder so wäre.

Aber ich kann die Zeit nicht zurück drehen,
muss nun von dir Abschied nehmen,
du wirst an einen anderen Ort gehen,
und vielleicht werden wir uns dort irgendwann wieder sehen.

Am Abgrund
Und ich sitze hier am Abgrund,
tief schaue ich hinab ,
das Leben läuft nicht immer rund,
egal wie oft ich auch aufstehen mag.
Das Leben hat mich geprägt,
trage viele Narben euch zur Schau,
es gab einfach keinen Ausweg.
Und egal wie viele Mauern ich auch bau,
immer wieder gehen sie zu Bruch,
das Leben ist weniger Segen, mehr Fluch.
Kein Ausweg aus dieser Misere,
all das scheint umsonst,
ich spüre eine unsagbare Leere,
in mir scheint alles zu verwelken,
gutes erfahre ich sehr selten.
Und doch gebe ich nicht auf,
denke nur über vieles nach,
bevor ich einfach weiter lauf.
Der Abgrund unter mir,
ich strotze und kämpfe weiter,
nur eins ist mir wichtig, das jetzt und hier,
alles gehört dazu, auch das ich scheiter.
Aber eins habe ich gelernt,
egal wie weit ein Ziel, sei es noch so entfernt,
es lohnt sich weiter zu gehen,
sei es auch im Sturm und regen.
Nichts von all dem kann mich aufhalten,
nur ich selbst kann mein Leben gestalten.
Und so stehe ich hier am Abgrund,
tief schaue ich hinab,
ich will nur leben,
eine Illusion, die mir alles gab.

Advertisements

24 Gedanken zu “Die Magische

  1. Mir fehlen die Worte ❤
    Ihr seid doch bekloppt ❤ …..
    Ich bin grad zu tiefst gerührt von eurer Einleitung, womit ich im Leben nicht gerechnet hätte. Was soll ich nur sagen ? ❤
    Vielen Dank…Danke ! Danke !
    Das ich hier vorgestellt werde, die Chance dazu hatte und das ihr so Großartig seid.
    Ja, ihr habt mich tatsächlich sprachlos gemacht !

    Gefällt 3 Personen

  2. Was für berührende Verse und was für eine Tiefe und spürbare Aufrichtigkeit bei der Beantwortung der Fragen zur Person! Ich bin sehr beeindruckt und möchte Dankeschön dafür sagen, dass ich das hier lesen durfte.

    Ich werde jedenfalls auf „Wanderschaft“ gehen, jenen Blog zu finden und ein bisschen wenigstens zu ergründen, auf dem diese schönen Gedichte entstanden sind – ich ahne, dass er warhaft magisch ist!

    Liebe Grüße an Euch Mia und Iane und von Herzen auch an Dich, Jenni!

    Gefällt 3 Personen

    1. Du machst mich ganz verlegen !!!! Ich danke dir vielmals, dass du dir die Zeit genommen hast, all diese Zeilen zu lesen 🙂
      Danke für deine sehr lieben und berührenden Worte von dir, schmeichelt mir wirklich sehr ❤
      Weiß grad nicht was ich sagen soll ❤ 🙂
      Du bist auf jeden Fall sehr Willkommen auf meinem Blog :-* ❤

      Gruß Jenni / Dark Owl

      Gefällt 3 Personen

  3. Sehr schöne Einleitung, die nicht zu viel verspricht. Ich mag die Gedichte, denn sie berühren mich. Und die ausführlichen Antworten zeigen ein großes Herz, sympathische Offenheit und Ehrlichkeit. Danke Euch beiden für diesen tollen Beitrag.
    Herzlich. Priska

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s