An den liebsten, besten, tollsten A.P. der Welt:-)

Samstag ist es heute mal
Gehe ich der Verpflichtung oder der Freizeit nach-
ist die Frage der Qual.
Heute morgen erwachte ich im lieblichen Duft der Liebe,
es nimmt mir hoffentlich niemand übel,
wenn ich alle Verpflichtungen auf morgen schiebe.

Ja, der Samstag ist da. Das heisst, dass ich heute morgen neben meinem Freund aufwachen durfte, der seit gestern Abend hier ist. Kennt ihr Frauen das? So an der Brust des Mannes wachzuwerden, den ihr über alles liebt. Sie riechen einfach so toll. Verdammt nochmal riechen die toll! Ich habe, seit ich denken kann, dieses Schnuffelkissen, aber das kann einpacken gegen den Geruch, den ER verströmt. So bin ich heute morgen wachgeworden. Eingelullt in diesen Geruch. Ein kleiner Wangenkuss. Ein längerer Lippenkuss und ganz viel Herrlichkeit zu unchristlichen Zeiten. Ein gehauchtes Guten Morgen vor meiner Dusche und dann das Aufsetzen des Kaffees. Heute ist mal nichts zu tun, ausser genießen. Genießen, dass der Duft am Morgen besser ist, als alles sonst. Manchmal fühle ich mich wie ein Hund. Bevor mein Freund wieder Richtung Heimat fährt, muss ich mir noch einmal eine Ladung Schnupperduft reinziehen. Sein Hals, sein Nacken, sein Ich und ER. Es ist herrlich. Heute durfte ich mal wieder so erwachen. In diesem schönsten Duft der Welt. Im Duft von ihm. Den Kaffee am Bett hat er sich so auch verdient, weil er einfach da ist und so riecht und so herzergreifend wundervoll aussieht, wenn er schläft, in den Morgenstunden nach dem Morgenkuss und dem Ich-liebe-dich-Gruß. Ich muss ihn nur vom Bad fernhalten und von diesem chemischen Duftzeug, wie Duschgel und Shampoo:-)
Die Sonne lacht uns an und der Tag kann, so beginnend, nur gut werden.
Schwimmen im See in den Vormittagsstunden?
Nachmittags den Markt besuchen und Leckereien für den Abend besorgen?
Eine Auszeit am Vorabend im Bett?
Abends Garnelen essen und gekühlten Weisswein trinken?
Ich glaube, dass ich für all das bin und A. P. sicher auch. Wir nehmen also mal alles mit und freuen uns einfach mal, dass heute Samstag ist. Samstag heisst für mich: Morgen früh erwachen mit dem bezauberndsten Geruch der Welt in der Nase auf der Brust meines Helden:-)

Advertisements

9 Gedanken zu “Mein duftender Held:-)

  1. “Louisiana in September was like an obscene phone call from nature. The air–moist, sultry, secretive, and far from fresh–felt as if it were being exhaled into one’s face. Sometimes it even sounded like heavy breathing. Honeysuckle, swamp flowers, magnolia, and the mystery smell of the river scented the atmosphere, amplifying the intrusion of organic sleaze. It was aphrodisiac and repressive, soft and violent at the same time. In New Orleans, in the French Quarter, miles from the barking lungs of alligators, the air maintained this quality of breath, although here it acquired a tinge of metallic halitosis, due to fumes expelled by tourist buses, trucks delivering Dixie beer, and, on Decatur Street, a mass-transit motor coach named Desire.”
    ― Tom Robbins, Jitterbug Perfume

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s