Es ist wieder Montag und erneut geht der Vorhang auf und präsentiert, im hellen Lichtschein, einen Montagslyriker. 

Heute Abend stelle ich euch eine wunderbare Frau vor, die mein Herz schon vor Jahren für sich gewonnen hat. Ihre Erscheinung ist elfengleich. Ihr ganzes Sein ist pure Magie und der Klang ihrer Worte ist eine Melodie. Heute Abend wird sie für uns singen. Aus dem Schatten wird sie heute zu uns kommen, ihre Flügel ausbreiten und sich im hellen Licht sonnen.
Es ist mir eine ganz besondere Freude euch heute Abend die Frau meines Lebens vorzustellen:-) Die Person, die mit mir Kummer und Leid, aber auch Freude und Glück teilt. Es ist eine Frau, die die Welt durch ihr reines, freundliches und ehrliches Wesen sehr bereichert. Ich danke ihr sehr, dass sie den heutigen Abend für uns verzaubert.
Nun lehnt euch zurück und lasst den Vorhang aufgehen für Iane.

72112096

  1. Nenne den Schmerz beim Namen. Wer ist der Dämon, der dich zum Schreiben verführte?
    (Der Mensch, die Muse, das Unglück)

Geschrieben habe ich eigentlich schon von klein auf. Es war wohl die Liebe zum geschriebenen Wort und die Magie, die es umgibt, die mich gefangen nahmen und bis heute nicht los lassen. In meiner Tante hatte ich damals eine Mitstreiterin gefunden. Ohne sie wäre ich nicht, wer ich heute bin.

  1. Wer dich kennenlernen will muss wissen, dass du
    (Erzähl uns von deinen Macken, schlechten und guten Eigenschaften, von deinen dunklen Geheimnissen)

…ein nachdenklicher und eher ruhiger Mensch bin.

  1. Welche Götter verehrst du?
    (Künstler, die dich prägten, die du gerne liest oder empfehlen möchtest.)

Meine Götter stehen in meinen Regalen und ich liebe es, mit den Fingern über die Buchrücken zu fahren. Es gibt zahlreiche Werke, die mich beeinflusst haben, darunter auch viele Geschichten meiner Kollegen. Wer mich schon seit langer Zeit begleitet, das sind Charlotte und Emily Brontë, Michael Ende, Nick Cave, Amy Winehouse und Johnny Cash. Aber es gibt tausend Namen, die ich aufzählen könnte, doch diese sind wohl die wichtigsten, die mein Herz berühren.

  1. Was tust du, um dein Werk bekannt zu machen?
    (Lesungen, Poetry-Slam, Veröffentlichen in Zeitschriften, Büchern, Internet usw.)

Ich lebe meinen Traum und bin sozusagen Alltagslyrikerin. Die besten Geschichten schreibt nun mal das Leben. Ich versuche sie einzufangen, in Worte zu kleiden und die Menschen damit glücklich zu machen.

 5. Und nun, zeige dich!
(Mit bis zu zehn charakteristischen Werken, die du uns vorstellen magst. Mit einem Bild von dir? )
72140063_002

Lorelei singt nicht mehr

Und da sitzt sie nun
An dem kleinen versteckt liegenden Platz am Fluss
Wie einst Lorelei auf ihrem Felsen
Und wartet ebenso auf die Rückkehr ihres Liebsten
Doch er wird nicht kommen
Hat sich abgewandt
Ihr Gesicht ist ihm zuwider
Zurück bleibt nur der Traum glücklicher Tage,
die ihr endlos schienen
Ihr vorspielten, sie seien es
Zurück bleibt nichts als die Erinnerung
an die gestohlenen glücklichen Stunden.

Advertisements

26 Gedanken zu “Licht und Schatten

  1. Oh, jetzt lernen wir Iane endlich ein wenig näher kennen. Ein Montaglyriker ist geboren, mit sauberem Kaiserschnitt und raus damit.
    Ja, die gestohlenen Stunden. Das Hauptwerk unseres Lebens.
    Danke für deine Vorstellung und danke an Mia für die passende Einleitung.

    Gefällt 3 Personen

  2. Das Gedicht ist sehr schön. Und die Vorstellung ist es auch. Was und wie Du in so wenigen Zeilen über Deine Götter geschrieben hast, liebe iane, hat mich sehr tief berührt. (Nicht nur weil einige Deiner Götter auch meine sind 🙂 )

    Gibt es einen Ort, wo man mehr von Dir lesen kann und darf?

    Viele freundliche und liebe Grüße an Dich!

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s