Regenbogenbunte Blätter fallen zu Boden und bleiben liegen.
Verschmelzen mit dem Asphalt zu grauem Stein.
Ich tanze darauf
und singe Liebeslieder.
Ich sammle Gedanken,
die in der Luft hängen
und pflücke Gefühle,
die an Bäumen wachsen.
Aus duftenden Blumen bastle ich einen Korb für dich.
Ich lege hinein,
was ich finde
und schenke ihn dir.

 

Alle luftigen Gedanken.
Alle farbenfrohen Gefühle.
Alle glitzernden Tränen
und all den Sand zur Reibung.
Ich binde eine Schleife an mein Körbchen.
Rot wie die Liebe.
Rot wie mein Blut.
Ich setze es aufs Wasser,
meine Blütenpracht für dich.
Und mein Herz bette ich zudem,
für dich,
auf den Schätzen.
Der blau-grüne Fluss des Lebens
soll die Magie zu dir tragen.
Der Prunk und die Schönheit
sollen dich erreichen.
Dann warte ich auf dich am Ufer.
Dann musst du mich suchen und finden.
Dann wird mein Schmerz der Einsamkeit verschwinden.

Advertisements

18 Gedanken zu “Ich warte auf dich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s