1. Der blaue Himmel sollte mal sein für dich und sie und ihn und uns und für mich:-)
Wer jedem glaubt, der ihm „das Blaue vom Himmel“ verspricht, wird eines Tages sein blaues Wunder erleben.
Daniel Mühlemann
2. Es hat keinen Sinn nach dem Sinn zu suchen. Es gibt das Leben, das Sein, dich und mich, aber keinen Sinn, nur ein ständiges Vorwärts:-)
Der Sinn des Lebens: immer das Leben und die Liebe im Sinn zu haben.
Ernst Ferstl

3. Freitags bedeutet auch den Freitag mal den Freitag sein lassen . Es ist ein Tag! Warum verspricht man sich soviel davon? Es ist ein Tag in der Woche, wie jeder andere Tag auch. Er heisst nur Freitag. Jeder verspricht sich Erholung, Entspannung vom Freitag. Der arme Freitag. Er ist doch nur ein Tag, wie der Montag, wie der Dienstag…..ein Tag mit einem Namen. Mehr nicht.
Wir leben alle wie Robinson, wir warten auf Freitag.
unbekannt
4. Ich lebe und ich bin hier und da, das ist unglaublich . Nach allem, was ich mir angetan habe ist das mehr als mehr!
Auch ein unglaublich unglaubwürdiger Mensch kann manchmal unglaublich glaubwürdig sein.
Willy Meurer

5. Meine Haare sind nun gesünder, besser, schöner. Ich habe sie abgeschnitten und ich nehme meine Haarmedikamente und den Haarschaum schmiere ich mir jeden Abend auf die Kopfhaut.

Der Dermatologe meinte: Bringt viel!
Ich meine: Bringt nix, aber glückwunsch zum Doktor-Abschluss!
Frage nicht den Doktor, sondern den Genesenen.
Unbekannt

6. Soll ich nun mal leben oder soll ich das verschieben?. Sollte ich mich doch eher anpassen und verbiegen? Schei….drauf! Ich bin, was ich bin und wer ich bin. Wem das stinkt, der darf gerne gehen!
Der Individualist ist der Todfeind der Anpassung.
Klaus Ender
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Sushi aus dem Laden in der Stadt. Lecker und frisch und zubereitet nur für mich und: habe ich lecker schon erwähnt?
Darum werden so wenige Menschen Vegetarier:
Der Geist ist willig, aber das Fleisch ist lecker.
Helmut Glaßl

In meinem Fall der rohe Fisch halt, aber mit Wasabi und Ingwer ist die Welt doch erträglich.

Morgen habe ich geplant, entspannt zu sein, obwohl ich von Menschen umgeben sein werde, die unter Entspannt-Sein, Wandmäßiges Schweigen verstehen. Gott schüze die Wand und ich versuche die Gläser nicht kaputt zu schlagen.
Wo der Verstand aufhört, beginnt die Wut.
Deshalb ist Wut ein Zeichen von Schwäche.
Dalai Lama

Blödkopf Dalai Lama. Sitzt in seinem Palast aus Gold und hat keine Ahnung von zwischenmenschlichen Beziehungen.

Morgen habe ich geplant ruhig zu bleiben und nicht durchzudrehen. Ist ein Plan!
Plan A funktioniert nie. Plan B funktioniert selten. Es ist schon erstaunlich, wie wenige Leute überhaupt über einen Plan C nachdenken.
Willy Meurer

Und Sonntag möchte ich in Ruhe gelassen werden und bis Mittags schlafen und dann will ich einfach in einem Ford Mustang 1968 durch die Stadt fahren.
Gib der Seele einen Sonntag und dem Sonntag eine Seele.
Peter Rosegger

Danke an Barbara:-)

http://scrap-impulse.typepad.com/scrapimpulse/freitags-f%C3%BCller/

Advertisements

5 Gedanken zu “Freitagsfüller #9# 2017

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s