Heute möchte ich mich mal aufregen. Da das Aufregen mittlerweile zu einem meiner liebsten Hobbys geworden ist und ich heute etwas mehr Freizeit habe, kann ich meinem Lieblingshobby mal nachgehen. Zudem ist das Wochenende nun rum und meine Wut und mein Zorn haben sich etwas gelegt. Auch aus dem Schockzustand bin ich nun erwacht und kann jetzt vielleicht auch DAS ERLEBNIS DES WOCHENENDES neutraler und objektiver betrachten und mich damit auseinandersetzen.

Letzte Woche, nach meinem Kurztrip in Prag, zog ich an einem schönen, verregneten Tag los in die Stadt. Ich wollte für meinen Freund und für mich zwei Karten kaufen für eine Vorstellung. Eine Vorstellung für Sebastian 23. Sebastian 23 ist ein Slampoet und ein Comedian und ich war ganz begeistert, dass er mal wieder meine kleine Stadt besucht und hier auftritt.

Mit Engelszungen habe ich auf meinen Freund eingeredet, er möge mich doch bitte begleiten. Da mein Freund für Literatur in jeglicher Form nicht viel übrig hat, war es ein großer Liebesbeweis von ihm, dass er sich schließlich doch bereit erklärt hatte mitzugehen. Ich kaufte also fröhlich die Karten für Freitag, den 11.11.2016.

Mein Freund kam sogar schon am Donnerstagabend, damit wir zumindest den Abend davor etwas Zeit mehr füreinander hätten. Da wir uns ja nur am Wochenende sehen, ist es immer etwas rar mit der gemeinsamen Zeit, wenn wir doch ein paar verpflichtende Termine haben. Die Geste war toll und der Donnerstagabend war auch ganz herrlich. Dann kam der böse Freitag. Der Tag war ja super und den ganzen Tag lag ich meinem Freund in den Ohren, dass ich mich sehr auf den Abend freue und ich mir sicher bin, dass es ihm auch gefallen würde. Da ich dreißig Euro für die Karten ausgegeben hatte, konnte ich das auch nur hoffen. Wir aßen gemeinsam zu Abend, dann ging es auch schon los. Eintritt war um 19.30 Uhr und die Show sollte um acht Uhr beginnen.

Und dann passierte es!

Wir standen vor dem Eingang und was stand in roter Schrift auf dem großen Plakat an der Eingangstür? Show wird verschoben. Ich sah nur verschoben und die Zahl 13. Ich dachte erst verschoben auf den 13.11.2016. Es kamen noch mehr Leute und gesellten sich zu uns. Es dauerte nicht mehr als ein paar Sekunden, als ich die Stimme und die Worte vernahm: Das kann ja nicht sein. 13.10.2017! Alle Augen der Umstehenden flogen zum Plakat. Tatsächlich, da stand es: Die Show wird verlegt auf den 13.10.2017. Alle Karten behalten ihre Gültigkeit!

Echt jetzt?! Das ist noch fast ein Jahr hin. Was weiss ich denn, was ich da mache und ob ich da Zeit habe! Ich kann es immer noch nicht glauben. Wie kann man den eine Show auf ein Jahr später verlegen. Das muss mir mal einer erklären. Ich verstehe durchaus, dass mal was dazwischenkommen kann und man eine Aufführung um ein paar Tage, ein bis zwei Wochen verschieben muss, aber ein Jahr!? Das ist zuviel für mein kleines Gehirn. Das kann mein Gehirn nicht annehmen, damit ist es überfordert. Mein Freund fand es gar nicht so schlimm! Hätte ich nicht gedacht:-) Hat mich doch sehr erstaunt:-) Ich war und bin sauer und enttäuscht.

Ich weiss gerade nur, wenn man mich fragt, was ich denn nächstes Jahr so vorhabe, dann kann ich zumindest ganz klar sagen: Also am 13.10.2017 gehe ich zu Sebastian 23. Die Karten habe ich schon, denn man weiss ja nie, ob man bis dahin noch welche kriegt!:-)

Advertisements

20 Gedanken zu “Echt jetzt???

  1. Ich hoffe für euch, dass am 13.10.2017 nicht wieder irgendwas dazwischen kommt und der Auftritt erst im Jahre 2018 erfolgt. 😉 …aber ich denke ja eigentlich eher positiv, …wird schon gut gehen! 🙂

    Gefällt mir

  2. In der Situation wäre ich da genauso sauer gewesen wie Du!

    Oktober 17 – Wahnsinn! Aber genau das ist auch der Hauptgrund, warum ich mir KOnzerte etc. inzwischen so gut wie vollständig verkneife: wegen der langfristigen Planung. Beruflich kann mir immer mal was dazwischen kommen und außerdem: was weiß ich denn, ob ich in einem Jahr noch Lust drauf habe, etc.pp.

    Ich hoffe, Du und Dein Freund, Ihr habt in einem Jahr noch Lust auf den Typen.

    Gefällt mir

  3. Das ist mir auch schon mal ähnlich ergangen. Aber ich konnte die Karten trotzdem zurück geben.
    Als dann endlich der neue Termin ranrückte, gab’s die Karten dann deutlich billiger. Da hätte ich mich doch sehr geärgert, wenn ich die teuren Karten ein Jahr lang aufgehoben hätte.

    Gefällt mir

    1. Ja, das stimmt! Das würde mich auch ärgern. Leider kann ich die Karten nicht mehr zurückgeben und sitze drauf fest.Und ob ich dann nächstes Jahr noch Lust habe und vor allem die Zeit, weiss ich gar nicht. Es ist echt ein Ärgernis und eine Frechheit:-)

      Gefällt 1 Person

      1. Ich überprüfe gerade mal mein WordPress, mir gehen so viele Beiträge durch, weil ich einfach keine Mail bekommen, wenn gepostet wird. 🙁 Nervt gerade. 😨🙄😉😊

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s