Willkommen bei den Montagslyrikern!

Eine sehr schöne und coole Idee, die auf dem Blog http://terencehorn.com nachzulesen ist. Dichter und Blogger sollen dadurch bekannter gemacht werden. Dazu gibt es an Jeden, der teilnimmt fünf Fragen, die er/sie beantworten muss und mit ein paar Werken und Fotos kann sich dann jeder Dichter oder Blogger etwas vorstellen. Ich danke Wolkenbrecher für den lieben Vorschlag und natürlich auch Terence für die Möglichkeit. Als kleiner Drei-Käse-Hoch freue ich mich gerade tierisch und bin megastolz. Vielen lieben und herzlichen Dank für die Idee, das Angebot, die Möglichkeit und die Umsetzung.

Meine gestellten Fragen waren:

1. Nenne den Schmerz beim Namen. Wer ist der Dämon, der dich zum Schreiben verführte?
(Der Mensch, die Muse, das Unglück)

2. Wer dich kennenlernen will muss wissen, dass du …
(Erzähl uns von deinen Macken, schlechten und guten Eigenschaften, von deinen dunklen Geheimnissen)

3. Welche Götter verehrst du?
(Künstler, die dich prägten, die du gerne liest oder empfehlen möchtest.)

4. Was tust du, um dein Werk bekannt zu machen?
(Lesungen, Poetry-Slams, Veröffentlichen in Zeitschriften, Büchern, Internet usw.)

5. Und nun, zeige dich!
(Mit bis zu zehn charakteristischen Werken, die du uns vorstellen magst. Mit einem Bild von dir? )

Die beantworteten Fragen gibt es auf der oben erwähnten Seite zum Nachlesen und mit Beigabe und nun tanze ich weiter ganz frohlockend durch meine Wohnung und hoffe, dass ich von soviel Freudentanz morgen keinen Muskelkater davon haben werde und dass von soviel Gelächel nicht zu viele Gesichtsfalten zurückbleiben:-)

Nochmal vielen liebsten Dank und danke, dass ich dies hier auch mit so vielen lieben Menschen teilen darf:-) Ich freue mich:-):-):-)

MIA

Advertisements

9 Gedanken zu “Montagslyriker

  1. Ich hab grad die Idee, den Lyriker-Stammtisch am Mittwoch noch zu eröffnen, wo bereits abgedruckte Lyriker nochmals nachschießen dürfen in Kurzform und wo sich die Dichter dann auch austauschen können, aber das wird noch auf sich warten lassen, weil wir ja erstmal einen festen Stamm zusammen haben müssen. Eventuell ein Lyriker-Forum oder sowas mit festen Mitglieder, die dann auch feste Themen einrichten dürfen. Es soll nicht nur um Lyrik gehen, es sollen auch Verbindungen und gar Freundschaften entstehen .. Noch Zukunftsmusik. 🙂

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s