an A. P.

Ich halte dich fest!

Den Augenblick und dich!

Mit meiner ganz persönlichen Kamera,

mit meinem Herz.

 

Und wenn ich dich ansehe,

so klar und so nah,

so fühle ich keinen Hass und keinen Schmerz.

 

Du hast geschafft,

was ich nie konnte;

Zu beseitigen,

was ich immer wollte.

 

Und ganz klein stehe ich nun vor dir,

freu mich über das Jetzt und das Hier.

 

Ich schau dich an

und

du blickst zurück

und

mein Empfinden ist pures Glück.

 

Du bist Poesie und Zauber in Gestalt.

Du bist mein glorreicher Sieger und mein Halt.

 

Du bist mein Atem, meine Seele, mein Herz.

Bei dir empfinde ich keinen Schmerz.

 

Ich kann wieder hoffen.

Ich kann wieder leben.

Mir alle Stunden der Trauer nun vergeben.

 

Du, dein Herz und auch dein Blick

und

ich denke nicht mehr an Damals zurück.

 

Du bist mein Glück, die Hoffnung,

bist wie Magie.

Ich war mir sicher,

dies passiert mir nie.

 

Ich kann nicht glauben,

was nun ist:

Dass ich nun habe,

was ich mein Leben lang

hab vermisst.

Advertisements

2 Gedanken zu “Augenblicklich: dankbar und glücklich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s