Freitagsfüller #19# 2017

Freitagsfüller #19# 2017

1. Meine Füße wurden diese Woche doch ein wenig strapaziert und bräuchten mal eine kleine Massage. Diese Woche war wirklich sehr terminreich. Ich hatte, seit letzte Woche Freitag, keinen, freien Abend, sondern war stets on tour. Da ich bekanntermaßen gerne zu Fuß gehe, bin ich diese Woche erstaunlich viel gelaufen. Das Wetter hat glücklicherweise mitgespielt und es war ein angenehmes, zusätzliches Work-out, aber nun brauchen meine Füße ein wenig Erholung:-)

„Freitagsfüller #19# 2017“ weiterlesen

Lass dich fallen.

Ein wunderschönes Gedicht, dass ich gestern bei Reiner gefunden habe:-) Da ich es wirklich ganz fantastisch finde, möchte auch ich es hier mit euch teilen:-) Da steckt ganz viel Wahrheit drin, über die man doch mal nachdenken sollte und die man auch wirklich beherzigen sollte;-*

wupperpostille

Mein liebstes Gedicht … rebloggt, weil zeitlos.

*

Lass dich fallen.
Lerne Schnecken zu beobachten.
Pflanze unmögliche Gärten.
Lade jemand Gefährlichen zum Tee ein.
Mache kleine Zeichen, die “Ja” sagen
und verteile sie überall in deinem Haus.
Werde ein Freund von Freiheit und Unsicherheit.
Freue dich auf Träume.
Weine bei Kinofilmen.
Schaukel so hoch du kannst mit einer Schaukel bei Mondlicht.
Pflege verschiedene Stimmungen.
Verweigere “verantwortlich” zu sein. Tu es aus Liebe.
Mach viele Nickerchen.
Gib Geld weiter. Tu es jetzt. Das Geld wird folgen.
Glaube an Zauberei.
Lache viel.
Bade im Mondlicht.
Träume wilde, phantasievolle Träume.
Zeichne auf die Wände.
Lies jeden Tag.
Stell dir vor, du wärst verzaubert.
Kichere mit Kindern.
Höre alten Leuten zu.
Öffne dich, tauche ein, sei frei.
Segne dich selbst.
Lass die Angst fallen.
Spiele mit allem.
Unterhalte das Kind in dir.
Du bist unschuldig.
Baue eine Burg aus Decken.
Werde nass.
Umarme Bäume.

Ursprünglichen Post anzeigen 5 weitere Wörter